Der Spielbetrieb

 

Unsere Billardabteilung hat Mannschaften und Spieler in allen Leistungsstufen.

Dabei bildet die 1. Mannschaft in der Disziplin Dreiband das Zugpferd der Abteilung. Diese Mannschaft spielt seit vielen Jahren in der Bundesliga und wurde 1997 Deutscher Meister. Ein Vizemeistertitel folgte 1999. Nach dem Weggang von Michael Puse konnte die Mannschaft die 1. Bundesliga nicht mehr halten und spielte seit der Saison 2011/12 in der 2. Bundesliga Gruppe B, hier nun eine führende Rolle. Da aber auch in dieser Liga von vielen Mannschaften internationale Spitzenspieler aufgeboten werden, war der Wiederaufstieg zwar angestrebt, aber nicht selbstverständlich. Im April 2017 hat es dann endlich zum Aufstieg in die 1. Bundesliga gereicht. An Brett 1 spielt nun schon seit über 20 Jahren der mehrfache Österreichische Meister Andreas Efler aus Wien. In der kommenden Saison werden uns Andreas Kronlachner, ebenfalls aus Österreich und der Tscheche Martin Bohac verstärken. Des Weiteren spielen unsere eigenen Spieler Joachim Back, Andreas Schenkel und Jürgen Pichler weiterhin in der 1. Mannschaft.

Die 2. Dreiband-Mannschaft spielt in der höchsten Liga in Bayern, der Oberliga. Die 3. Mannschaft im Dreiband ist in der Bezirksliga Nord vertreten.

Neben den Dreiband-Mannschaften spielen noch eine Mannschaft im Mehrkampf (Freie Partie, Cadre 35/2, Einband und Dreiband) in der bayernweiten Landesliga und zwei Mannschaften in der Disziplin "Freie Partie" in der Bezirksliga.

Auch in den Einzeldisziplinen können wir hervorragende überregionale Platzierungen vorweisen; z.B. holte sich in den Jahren 2007 und 2008 Joachim Back den bayerischen Titel im Einband (kleines Brett) und Martin Gräsel erkämpfte sich als nun bereits vielfacher Titelträger in Bayern bei den Deutschen Meisterschaften in der Freien Partie (kleines Brett) jeweils den dritten Platz in den Jahren 2009 und 2010.
Unser jüngstes Mitglied Marcel Back (Jahrgang 1997) holte sich in seiner Altersklasse schon mehrere bayerische Titel in der Freien Partie sowie im Dreiband. Auf den Deutschen Jugendmeisterschaften erzielte er bisher zweite und dritte Plätze. 2015 belegte er den dritten Platz bei der Jugend-Europameisterschaft im Dreiband. Im April 2017 gewann Back Junior die Deutsche U21 Meisterschaft im Dreiband. Kurz darauf legte sein Vater Joachim nach, denn er konnte nach 1994 und 1996 nach einer 21-jährigen Pause wiedereinmal die Bayerische Meisterschaft im Dreiband gewinnen.

Alle Ergebnisse seit 2009 können auf den Seiten der Billard Area des Bayerischen Billardverbands bzw. der Deutschen Billardunion  nachgesehen werden.