Fußball News

Hier seht Ihr alle News und Infos der ATSV Fußballer gemeinsam. Der Herren, Junioren, Damen und Juniorinnen. Viel Spaß dabei!
 

Nur noch ein paar Tage bis zum Pokalspiel gegen die SpVgg Unterhaching. Wir erwarten natürlich schon einige Zuschauer. 

Hier noch ein Hinweis für Auswärtige: Direkt neben dem ATSV befindet sich die S-Bahn-Haltestelle Paul-Gossen-Straße, nur drei Minuten entfernt von Erlangen Hauptbahnhof / Großparkplatz. Auch aus Richtung Fürth / Nürnberg kommend eine bequeme Alternative zum Auto.

Bald ist es so weit. Heute in einer Woche spielt die 1. Mannschaft gegen die SpVgg Unterhaching um den Einzug ins Halbfinale des Totopokals. Anpfiff ist um 16:30 Uhr am Mittwoch, den 10.10.2019

Hier noch die Eintrittspreise für dieses Spiel:   

Kinder bis 14 Jahre sind frei! Ein tolles Team-Event also für Jugendmannschaften. 

Erwachsene zahlen 10€, Ermäßigte 8 €.

 

 

Auf Wunsch des Gegners wurde das Pokalspiel der ersten Mannschaft gegen die SpVgg Unterhaching verschoben und findet nun am 10. Oktober 2018 statt. Anstoß ist um 16:30 Uhr. 

 

Dies wird ein besonderes Highlight-Spiel für Erlangen und die Region werden. Wir sind stolz darauf, es bis ins Viertelfinale geschafft zu haben. Hier jetzt noch weiterzukommen wird schwer sein, aber ist auch keine unlösbare Aufgabe. Im Pokal gelten oftmals andere Gesetze, und wir werden alles geben und ein gutes Spiel zeigen. Kommt alle und unterstützt uns! 

Bald ist die Fußballschule Imeri wieder zu Gast am ATSV Erlangen. Hier könnt Ihr unter lizensierten Trainern Eure Fußballkünste verfeinern. Für Spaß ist auch gesorgt. Weitere Infos und Anmeldung unter www.fussballschule-Imeri.de oder auch telefonisch unter 0173-5974516

 

Leider fällt das Spiel der ersten Mannschaft gegen den SC 04 Schwabach heute buchstäblich ins Wasser. Der Nachholtermin steht noch nicht fest. 

Nach einer gelungenen Vorbereitung mit einigen erfolgreichen oder wenigstens aufschluss- oder lehrreichen Testspielen geht es nun endlich wieder um Punkte im Ligabetrieb. Die Stimmung ist prima und die Mannschaften sind, nicht zuletzt auch durch ein paar gelungene Teambuilding-Maßnahmen, gut drauf. Zum Beispiel verbrachte unsere U13 mit Trainerin Simone Vogler ein paar schöne Tage in der Jugendherberge Bayreuth, wo nicht nur trainiert, sondern auch viel für das Wachsen einer Gemeinschaft zusammen unternommen wurde. Die U14 und die U15 waren zum gleichen Zweck mit ihren Trainern Mehmet Ok und Werner Walter ein Wochenende unterwegs in Pottenstein und hatten viel Spaß miteinander. Ein erstes durchwachsenes Wochenende hat unsere Jugend schon hinter sich. Da etliche Spieler lange im Urlaub waren, müssen wir weiter an uns hart arbeiten. Unsere Trainer stehen aber für gute Arbeit und werden den Jungs schon noch einiges beibringen. Bei der U17 konnten wir schon einige gute Ansätze sehen und freuen uns auf die kommenden Aufgaben. Leider mussten wir hier durch einen Sonntagsschuss bzw. Freistoß ein 0:1 hinnehmen und konnten es nicht mehr umbiegen. Besonders stolz können wir auf den Sieg der U 15 von Mehmet Ok sein, die tatsächlich 15:1 in Bubenreuth gewonnen haben. Die U14 konnte sich bei einem sehr starken Gegner ein 2:2 erkämpfen und siegte ein paar Tage drauf in der englischen Woche auch deutlich. Unsere U 13 musste leider in Pegnitz sehr viel Lehrgeld bezahlen und ging unter die Räder. Unsere D 2 spielte gegen Bruck 3 und gewann 2:0. Die U 11-2 gewann 5:3 gegen Höchstadt und die U 11 -1 verlor leider 1:7 und die F 1 erspielte ein 3:3 beim TV 48.

Nach einem siegreichen Saisonauftakt in Veitsbronn und einem Unentschieden zuhause gegen den SV Memmelsdorf sind wir richtig in Fahrt gekommen. Unser Landesligateam hat die nächsten Spiele dann alle gewonnen und damit einen brillanten Start hingelegt. Zuhause gelang uns zuletzt ein 5:0-Sieg gegen den FSV Bayreuth. Den Samstag zuvor hatte Aufsteiger Friesen dran glauben müssen. Auch das Spitzenspiel gegen unseren direkten Verfolger gewannen wir mit 1:0 und führen aktuell mit neun Punkten Abstand die Tabelle an.

Natürlich sind wir mit dieser Bilanz hochzufrieden und möchten im Idealfall Platz eins weiter verteidigen. Aber wir sind, egal wo wir hinkommen und wer zu uns kommt, die Gejagten. Daher warnt Trainer Chippo Skeraj davor, irgendeinen Gegner der Liga zu unterschätzen: "Wir denken Spiel für Spiel. Jede Mannschaft hat ihre Qualität und wir haben vor jeder Mannschaft Respekt, aber letztendlich müssen wir auf uns schauen und uns weiter und besser entwickeln, die Saison ist noch sehr lang."

Im August wird die Coerver-Fußballschule des 1. FC Nürnberg bei uns zu Gast sein. Vom 14.-16.08. findet an unserem Gelände ein dreitägiges Camp statt. Anmeldungen und Informationen online über: http://www.fcn.de/nachwuchs/1-fcn-fussball-erlebnis/1-fcn-camps/anmeldung_extern/

Am Samstag, den 22.07. feiern die Fußballer am ATSV. Nach den Fotoaufnahmen der Mannschaften ab 14 Uhr geht es um 16 Uhr über zum Sommerfest für die Abteilung Fußball. Bitte alle kommen; auch Gäste sind herzlich willkommen. Alle Kinder und Eltern sind zum ATSV-Gelände eingeladen, um mit Trainern und Betreuern zu feiern.

Der Tag beginnt schon um 10 Uhr mit einem C-Jugend Turnier und dann geht es mit den Fotos weiter. Am Abend sind dann auf unserem neuen Kunstrasenplatz Turniere für unsere Eltern, die sich untereinander messen möchten.

Thomas Hölzl sorgt für Stimmung mit seiner Anlage.