Fußball News

Hier seht Ihr alle News und Infos der ATSV Fußballer gemeinsam. Der Herren, Junioren, Damen und Juniorinnen. Viel Spaß dabei!
 

Mit dem dritten Testspielsieg endete die Vorbereitung positiv für die U15: Sie machte es der U17 nach und siegte eine Woche nach deren Erfolg auf dem Kunstrasen in Weisendorf bei winterlichen Temperaturen verdient mit 6:0. Von Beginn an war es ein Spiel auf ein Tor. Das 1:0 durch Georg erfolgte durch eine Standardsituation. Weitere Chancen blieben erfolgslos, bis Cessi aus 20 Meter Entfernung zum 2:0 einnetzte. Auch vor dem 3:0 durch Makula wurden einige aussichtsreiche Chancen liegen gelassen bzw. nicht ordentlich ausgespielt. Im zweiten Spielabschnitt wurden die tapfer kämpfenden Jungs vom ASV Weisendorf, aufgrund vieler Fehler auf Seiten des ATSV, stärker. Leider wurde das Spiel immer schlechter und die Laufbereitschaft, das Passspiel und auch der Spielwitz von den jungen ATSV-Kickern ließen zu wünschen übrig. Folglich fiel das 4:0 durch Thorben erneut nach einer Standardsituation. Valentin erhöhte kurz vor Schluss auf 5:0 und Cessi traf mit dem Schlusspfiff ein zweites Mal zum 6:0. Die Rückrunde begann dann leider nicht ganz so positiv mit dem Rückspiel zuhause gegen den TSV Lauf, auch wenn die Mannschaft wenigstens einen Punkt behielt.

Drei erfolgreiche Testspiele absolvierte unsere U13 an den letzten beiden Wochenenden

1. Spiel - SV Neuhaus (Kreisklasse) : ATSV 0:3 Das erste Außenspiel der Vorbereitung fand zwar auf schlammigem Platz statt, aber wir versuchten trotzdem schnell und sauber zu spielen, was uns über weite Strecken auch sehr gut gelang. Die tapfer kämpfenden Neuhauser versuchten uns das Leben schwer zu machen, aber trotzdem gelang uns dann Mitte der ersten Halbzeit nach toller Vorarbeit von Keckmann durch Niki das 1:0. Ein Weitschuss von Daniel und eine tolle Einzelaktion von einem an dem Tag glänzenden Antonio schraubten das Ergebnis nach oben.

2. Spiel - SC Feucht : ATSV 0:1 Auf dem A-Platz des SC Feucht (BOL) spielten wir von Beginn an sehr gut und ließen im ersten Drittel nichts zu. Nach 10 Minuten machte Niki das einzige Tor des Tages. In der Folge hatten wir noch 2 Riesenchancen. Erst verpasste Moritz eine tolle Flanke von Ajdin, dann vergab Ajdin am starken Torwart von Feucht. Im zweiten Drittel ergaben sich durch schwindende Kräfte immer mehr Chancen für die Feuchter, die aber allesamt entweder bei der Abwehr oder beim Torwart Thorben hängen blieben. Im 3. Teil war es dann wieder recht ausgeglichen, wobei beiden Mannschaften nach dem schnellen Anfang mehr und mehr die Kräfte schwanden. So blieb es am Ende beim 1:0 für den ATSV

3. Spiel - FC Sand : ATSV 1:3 Auf dem schönen Kunstrasen des FC Sand (2. BOL Unterfranken) ging es von der ersten Minute an sehr flott zur Sache. Immerhin war es ein Treffen von insgesamt 12 Stützpunkt- und 3 Regionalauswahl-Spielern. Bereits nach ca. 10 min machte Niki das 1:0 nach einem super Diagonalball von Leon genau in seinen Lauf; bei diesem Stand blieb es aber auch in der ersten Hälfte. Nach dem Seitenwechsel blieben wieder zahlreiche ungenutzte Großchancen liegen - allein Leonhard hatte drei innerhalb von zwei Minuten. Zum 2:0 lupfte wiederum Niki nach schöner Vorarbeit den Ball über den Torwart. Fünf Minuten später schoss Daniel einen Freistoß hoch in den Strafraum, Niki köpfte auf den Torwart und Hannes staubte zum 3:0 ab. Kurz vor Schluss mussten wir noch durch eine Unachtsamkeit in der Abwehr das 3:1 hinnehmen. Großes Lob an alle, besonders aber an unseren jungen Jahrgang, der gut mitgehalten hat, darunter auch unser Torwart Felix, der tadellos gehalten hat und seinen 2003er Kollegen Thorben würdig vertreten hat.

Ein Traumergebnis von 10:1 erzielte am Sonntag unsere B-Jugend in ihrem Testspiel auf dem tollen Kunstrasen des ASV Weisendorf. Sie zeigte guten Kombinationsfußball und Zielstrebigkeit Richtung Tor. Gleich viermal traf Yacine Kemmeni gegen den Kreisligisten; einen Doppelpack und mehrere Assists verbuchte Luci Markert. Nach der 2:1-Niederlage im Testspiel gegen die U16 des SK Lauf am Samstag war dies die richtige Antwort des Teams auf eventuelle Zweifel an dessen Leistungsfähigkeit.

Unser Jahrgang 2006 spielte sich letztes Wochenende im Hallen-Nightmasters der JFG Seebachgrund in Hannberg bis ins Finale. Dort wurden die Jungs von Trainer Markus Kunze und Co-Trainer Sasko Milovski von der SpVgg Greuther Fürth gestoppt. Aber ein zweiter Platz war in dem gut besetzten Teilnehmerfeld ein toller Erfolg.

In einer sehr gut besetzten Finalrunde, die jede Mannschaft gewinnen hätte können, setzten wir uns am Ende durch. Allein daran, dass in den ersten fünf Spielen nur ein Tor geschossen wurde, ist ersichtlich, wie knapp alles war.In der Vorrunde spielten wir 1:0 gegen Weilersbach, 1:1 gegen die SpVgg Erlangen und dann ein glückliches 2:2 gegen die JFG NDR Franken, womit wir dann Gruppenerster waren. Im Halbfinale hatten wir es dann mit Eggolsheim zu tun, die wir 3:1 besiegten. Im Finale kam es dann zum Derby zwischen dem ATSV und den bis dahin bärenstarken FSV Erlangen Bruck. Der machte es uns schon sehr schwer, aber wir gewannen, vielleicht etwas zu hoch, mit 4:1. Herzlichen Glückwunsch den Jungs und den Trainern Thomas Roka und Mario Foth zum Titel! Eine Woche später durfte die U12 schon wieder einen beachtlichen Sieg feiern. Sie gewann das U13 Turnier der JFG Unterpleichfeld in Würzburg mit einer tollen Leistung in allen Spielen.

Einen guten vierten Platz erzielte unsere F3-Jugend mit Trainer Stephan Brehm am gestrigen Sonntag im Endrundenturnier der Hallenkreismeisterschaft. Sehr erfolgreich waren auch unsere jüngsten Kicker, die G-Jugend, die ebenfalls von Brehm trainiert werden.

Wann: Mittwoch, den 24.02.2016 um 18:30 Uhr 

Wo: Vereinsheim des ATSV 1898 Erlangen

 

Tagesordnung:

1) Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit

2) Bericht des Abteilungsleiters und Aussprache 

 
3) Beschlussfassung über schriftlich vorliegende
     Anträge
     a. die Einführung eines Spartenbeitrags für alle
         Mitglieder der Fußballabteilung
     b. Entwurf einer Abteilungsordnung
     c. Weitere fristgerecht eingereichte Anträge
     
 
4) Abstimmung/Bestätigung der Jugendleitung
 
5) Verschiedenes

 

Während am vergangenen Wochenende die Endrundenturniere der Hallenkreismeisterschaft für zwei weitere unserer Teams erfolgreich zu Ende gingen,ging es auch für die Kleinen weiter. Zeitgleich sammelten nämlich auch die Jüngeren im Kreis fleißig Punkte im Wettkampf um den Einzug in die Zwischenrunde. Dabei kamen alle unsere Teams weiter. Herzlichen Glückwunsch an die G, F3, F1, E3 und E1 ! Wir sind stolz auf euch!

Nachdem die U13 unter Trainer Thomas Roka am Sonntag als Gruppenzweiter des HKM-Endrundenturniers das Halbfinale erreicht hatte, verfehlte sie sehr knapp das Finale im Spiel gegen den späteren Turniersieger, den SC Eltersdorf. Die Mannschaft verwandelte ihre zahlreichen Chancen nicht, setzte allein drei Torschüsse an den Pfosten und musste sich schließlich mit 0:1 geschlagen geben. Wenigstens im kleinen Finale war sie dann wieder siegreich. So schön es auch gewesen wäre im Finale zu stehen oder gar zu siegen - ein dritter Platz ist eine tolle Leistung!

Ohne Niederlage schaffte es unsere U17 unter Trainer Sasa Kopeki es am Sonntag im entscheidenden HKM-Turnier in Gräfenberg bis ins Finale. Leider unterlagen wir dort dem Stadtrivalen aus der Bayernliga, dem FSV Erlangen-Bruck. So fuhren wir zwar ohne Titel nach Hause, sind aber trotzdem mit der Leistung der Mannschaft sehr zufrieden. Ein zweiter Platz ist auch ein toller Erfolg für die ansonsten in der Kreisklasse spielende Mannschaft! Die zahlreichen mitgereisten Fans, die mit ihren Gesängen für klasse Stimmung sorgten, sahen wunderschönen Kombinationsfußball und äußerst spannende Spiele.

Unser Hauptsponsor

Sponsor unserer 1. Fußballmannschaft:

Softgate