Fußball News

Hier seht Ihr alle News und Infos der ATSV Fußballer gemeinsam. Der Herren, Junioren, Damen und Juniorinnen. Viel Spaß dabei!
 

In einer sehr gut besetzten Finalrunde, die jede Mannschaft gewinnen hätte können, setzten wir uns am Ende durch. Allein daran, dass in den ersten fünf Spielen nur ein Tor geschossen wurde, ist ersichtlich, wie knapp alles war.In der Vorrunde spielten wir 1:0 gegen Weilersbach, 1:1 gegen die SpVgg Erlangen und dann ein glückliches 2:2 gegen die JFG NDR Franken, womit wir dann Gruppenerster waren. Im Halbfinale hatten wir es dann mit Eggolsheim zu tun, die wir 3:1 besiegten. Im Finale kam es dann zum Derby zwischen dem ATSV und den bis dahin bärenstarken FSV Erlangen Bruck. Der machte es uns schon sehr schwer, aber wir gewannen, vielleicht etwas zu hoch, mit 4:1. Herzlichen Glückwunsch den Jungs und den Trainern Thomas Roka und Mario Foth zum Titel! Eine Woche später durfte die U12 schon wieder einen beachtlichen Sieg feiern. Sie gewann das U13 Turnier der JFG Unterpleichfeld in Würzburg mit einer tollen Leistung in allen Spielen.

Einen guten vierten Platz erzielte unsere F3-Jugend mit Trainer Stephan Brehm am gestrigen Sonntag im Endrundenturnier der Hallenkreismeisterschaft. Sehr erfolgreich waren auch unsere jüngsten Kicker, die G-Jugend, die ebenfalls von Brehm trainiert werden.

Wann: Mittwoch, den 24.02.2016 um 18:30 Uhr 

Wo: Vereinsheim des ATSV 1898 Erlangen

 

Tagesordnung:

1) Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit

2) Bericht des Abteilungsleiters und Aussprache 

 
3) Beschlussfassung über schriftlich vorliegende
     Anträge
     a. die Einführung eines Spartenbeitrags für alle
         Mitglieder der Fußballabteilung
     b. Entwurf einer Abteilungsordnung
     c. Weitere fristgerecht eingereichte Anträge
     
 
4) Abstimmung/Bestätigung der Jugendleitung
 
5) Verschiedenes

 

Während am vergangenen Wochenende die Endrundenturniere der Hallenkreismeisterschaft für zwei weitere unserer Teams erfolgreich zu Ende gingen,ging es auch für die Kleinen weiter. Zeitgleich sammelten nämlich auch die Jüngeren im Kreis fleißig Punkte im Wettkampf um den Einzug in die Zwischenrunde. Dabei kamen alle unsere Teams weiter. Herzlichen Glückwunsch an die G, F3, F1, E3 und E1 ! Wir sind stolz auf euch!

Nachdem die U13 unter Trainer Thomas Roka am Sonntag als Gruppenzweiter des HKM-Endrundenturniers das Halbfinale erreicht hatte, verfehlte sie sehr knapp das Finale im Spiel gegen den späteren Turniersieger, den SC Eltersdorf. Die Mannschaft verwandelte ihre zahlreichen Chancen nicht, setzte allein drei Torschüsse an den Pfosten und musste sich schließlich mit 0:1 geschlagen geben. Wenigstens im kleinen Finale war sie dann wieder siegreich. So schön es auch gewesen wäre im Finale zu stehen oder gar zu siegen - ein dritter Platz ist eine tolle Leistung!

Ohne Niederlage schaffte es unsere U17 unter Trainer Sasa Kopeki es am Sonntag im entscheidenden HKM-Turnier in Gräfenberg bis ins Finale. Leider unterlagen wir dort dem Stadtrivalen aus der Bayernliga, dem FSV Erlangen-Bruck. So fuhren wir zwar ohne Titel nach Hause, sind aber trotzdem mit der Leistung der Mannschaft sehr zufrieden. Ein zweiter Platz ist auch ein toller Erfolg für die ansonsten in der Kreisklasse spielende Mannschaft! Die zahlreichen mitgereisten Fans, die mit ihren Gesängen für klasse Stimmung sorgten, sahen wunderschönen Kombinationsfußball und äußerst spannende Spiele.

FINALE, oho...FINALE, ohohoho

Nach dem sagenhaften Erfolg der U19 als Hallenkreismeister und Vizebezirksmeister ziehen nun noch drei weitere ATSV-Jugendmannschaften ins Finale der Hallenkreis-meisterschaft ein. Damit läuft die HKM für uns besser als von vielen erwartet und wir freuen uns auf kommenden Sonntag in der Gräfenberger Halle. 

Das vergangene Wochenende  mit Zwischenrunden für die U17, die U15 und die U13 sowie U13/2 war wahrlich ein Tag des Erfolgs für die Fußballjugendabteilung. Mit Ausnahme der U15, die mit fünf Punkten den dritten Platz machte, kamen alle unsere Mannschaften souverän weiter. Die U17 und die U13 spielen also am kommenden Sonntag das Endrundenturnier in der Gräfenberger Halle. Die U13/2 muss sich noch bis zum 21.02. gedulden. 

Die volle Punktzahl erreichte unsere U17 mit einem super Torverhältnis von 16:0 in den vier Spielen gegen SK Lauf 2, FC Röthenbach, JFG Auerbacher Land und SC Uttenreuth. Dabei war allerdings noch Luft nach oben, was das Spielerische angeht, d.h. die Mannschaft kann und muss sich noch steigern, um in den Finalrundenspielen etwas zu erreichen. Trainer Sasa Kopeki wird sicherlich diese Woche in der Vorbereitung den passenden Ansatz finden.  

Ebenso zwölf Punkte schaffte unser stets erfolgreiches U13-Team von Trainer Thomas Roka. Gegner waren hier die JFG Regnitztal, der 1. FC Eschenau, die JFG Laufer Land und NDR Franken. Lediglich gegen die JFG Regnitztal war der Vergleich etwas eng geworden, da unzählige Chancen nicht genutzt wurden, bis dann kurz vor Schluss eine Bombe von Daniel Lustig aus weiter Entfernung direkt unter die Latte zum erlösenden 1:0 führte. 

Unsere zweite U13-Mannschaft tat es der ersten Garde gleich und sammelte mit einem beachtlichen Torverhältnis von 15:2 ebenso die volle Punkteausbeute aus vier gewonnenen Spielen gegen SV Neuhaus II, 1. FC Eschenau, TSV Marloffstein und SV DJK Eggolsheim. 

 

A-Jugend wird Zweiter in der Hallenbezirksmeisterschaft und übertrifft damit alle Erwartungen. 

Ein absoluter Wahnsinn! Darauf hatten wir selbst nicht zu hoffen gewagt: Unsere A-Jugend entging heute in der Halle in Stein, eine Woche nach der Kreismeisterschaft, knapp einer Sensation auf Bezirksebene. 
 
Nach souveränen Siegen gegen den  Bayernligisten SG Quelle, den Landesligisten SG Nürnberg Fürth und die beiden Kreisligisten TSV Rothenburg und SpVgg Mögeldorf stand uns als Gruppensieger im Halbfinale der SK Lauf, Zweiter der anderen Gruppe, gegenüber. Vor vollbesetzten Zuschauerrängen boten unsere Jungs zwar Fußball vom Feinsten, mussten aber nach einem Unentschieden im Spiel ins Sechsmeterschießen, um schließlich  ins Finale einzuziehen.  
 
Wieder gegen die SG Quelle Fürth  verloren sie dann allerdings unglücklich; auch dieses Spiel wurde durch Sechsmeterschießen entschieden, nachdem die Quelle erst 40 Sekunden vor Ablauf der Spielzeit einen Ausgleichstreffer erzielt hatte und dann die besseren Nerven behielt.
 
Auch wenn es  zur großen Sensation heute nicht ganz gereicht hat - wir sind sehr stolz auf diese Truppe! 

Nach einem Elfmeterkrimi im Halbfinale gegen den SV Schwaig, den wir mit 7:6 gewannen (das Spiel selbst hatte 0:0 geendet), waren wir gegen den 1. FC Röthenbach ins Finale eingezogen. Hier liefen die Jungs dann zur Höchstform auf und gewannen deutlich und verdient mit 7:0. Einfach klasse, Jungs. Herzlichen Glückwunsch!!!

Wahnsinn! Unsere U13 holte heute in Spardorf nach anfänglichen Schwierigkeiten mit 9 Punkte und 6:5 Toren den 2. Platz und zieht somit in die Endrunde der besten Teams ein. Glückwunsch an Annalena, Radha, Marysol, Maja, Janice, Rebeka, Essi(4), Chantal(1), Aleyna, Edo(1), Tina und Mary. Ihr seid die wahren Helden. Unsere U15 konnte heute auch am Ende glänzen und einen tollen 3. Platz mit 6 Punkten und 6:4 Toren holen. In der 2. Vorrunde sollten nochmals einige Punkte folgen um auch hier in die Endrunde zu kommen. Danke an Laura, Celi, Marina, Julia, Isabella, Jenny, Ashley, Vani(3), SelinaN(3), Lisa. Macht weiter so Mädels