Nach einem siegreichen Saisonauftakt in Veitsbronn und einem Unentschieden zuhause gegen den SV Memmelsdorf sind wir richtig in Fahrt gekommen. Unser Landesligateam hat die nächsten Spiele dann alle gewonnen und damit einen brillanten Start hingelegt. Zuhause gelang uns zuletzt ein 5:0-Sieg gegen den FSV Bayreuth. Den Samstag zuvor hatte Aufsteiger Friesen dran glauben müssen. Auch das Spitzenspiel gegen unseren direkten Verfolger gewannen wir mit 1:0 und führen aktuell mit neun Punkten Abstand die Tabelle an.

Natürlich sind wir mit dieser Bilanz hochzufrieden und möchten im Idealfall Platz eins weiter verteidigen. Aber wir sind, egal wo wir hinkommen und wer zu uns kommt, die Gejagten. Daher warnt Trainer Chippo Skeraj davor, irgendeinen Gegner der Liga zu unterschätzen: "Wir denken Spiel für Spiel. Jede Mannschaft hat ihre Qualität und wir haben vor jeder Mannschaft Respekt, aber letztendlich müssen wir auf uns schauen und uns weiter und besser entwickeln, die Saison ist noch sehr lang."