Für seine langjährige Tätigkeit im Bezirk Mittelfranken und in den Erlanger Judovereinen erhielt Hennry Schott am vergangenen Sonntag die Ehrennadel des BJV in Gold.

Hennry Schott, der seit vielen Jahren Judo an der Friedrich-Alexander-Universität in Erlangen und den verschiedenen Erlanger Judovereinen unterrichtet, engagiert sich auch seit über zehn Jahren als Prüfungsbeauftragter des Judobezirks Mittelfranken. Dabei steht er nicht nur regelmäßig als Referent auf der Matte um den mittelfränkischen Judoka Prüfungsinhalte und Prüfungsvoraussetzungen zu vermitteln, sondern fördert auch die Ausbildung der Sportler als kompetenter Vertreter in den Gremien. Darüber hinaus leistet er als Mitglied des Dan-Prüfer-Teams einen großen Beitrag „Judo“ auf dem Weg zum Meistergrad zu vermitteln.

Sichtlich überrascht und gerührt zeigte sich Hennry Schott am Sonntag als er die Ehrung auf seinem eigenen Lehrgang von Bezirksvorsitzenden Markus Kraft entgegen nahm.

Die Judoabteilung des ATSV Erlangen gratuliert Hennry Schott recht herzlich für diese Ehrung.

 

Unser Hauptsponsor

Sponsor unserer 1. Fußballmannschaft Bayernliga Nord:

Softgate