Tennis News

Alle News der Tennis-Abteilung findet ihr auf dieser Seite. Die wichtigsten Artikel könnt ihr aber auch unter der News-Kategorie nachlesen.
 

Nach einem Jahr Bezirksliga konnten die Senioren 55 letztes Jahr gleich in die Landesliga aufsteigen. Ungeschlagen klappte der Aufstieg mit folgenden Spielern:

s. Foto v. li. hi.: N.N.Quang, H. Kramp. M. Schill, B. Popp, U. Büttner

vorne v. li.: R.Geiger, R. Diller, R. Achhammer

In verstärkter Aufstellung wird dieses Jahr in der Landesliga um die Plätze gekämpft und folgende Heimspielgegner treten auf unserer Anlage an:

Samstag 9. Mai, 13:00 Uhr - TC Rot-Gold Alzenau

Sonntag 17. Mai, 10:00 Uhr - SpVgg Trunstadt

Samstag 27. Juni, 13:00 Uhr - TSV1860 Ansbach

Samstag 4. Juli, 13:000 Uhr - TC Breitengüßbach

Weitere Begegnungen und der gesamte Spielplan sind auf der Anlage ausgehängt.

Zuschauer sind erwünscht! Zum 40-jährigen Jubiläum der Tennsiabteilung spielt die Senioren 55 in der höchsten jemals vom ATSV gespielten Klasse. Viel Erfolg!

Nach dem Aufstieg aus der Bezirksklasse in die Bezirksliga im Jahre 2013 folgte 2014 gleich der Aufstieg in Landesliga. Souverän wurde mit 12:0 Punkten der direkte Aufstieg in die Landesliga gaschafft. Eine gesschlossene Mannschaftsleistung war der entscheidende Erfolgsfaktor. Hierzu gratulieren wir der Mannschaft und wünschen für 2015 viel Erfolg.

Hierzu gab es einen Artikel in den Erlanger Nachrichten am 12.08.2014.

Hier unseren Detailbericht:

  Weiterlesen: Aufstieg der Tennis Senioren 55 in die Landesliga

Heiße Spiele beim Reinhard - Graf - Wanderpokal 2013

 

Am Samstag den 03.08.2013 fand ab 10:00 Uhr ein Herren - Doppel - Turnier um den Reinhard - Graf - Wanderpokal statt. Dazu hatten sich 22 Herren zwischen 20 und 78 Jahren angemeldet und wurden bunt zusammengelost. Natürlich hatte die Turnierleitung darauf geachtet, dass „unsere starke Jugend aus der Herrenmannschaft“ nicht mit-, sondern gegeneinander antreten würde.

Nachdem dieses Turnier letztes Jahr buchstäblich ins Wasser gefallen ist, meinte es der Wettergott diesmal besonders gut und so war extrem großer Wasserbedarf vorhanden. Das stand dann auch in großen Mengen zur Verfügung, aber auch für das leibliche Wohl der Spieler und Zuschauer war mit einem süß-, deftigen Buffet und Kaffee bestens gesorgt.

Die Spieler waren hoch motiviert und mit Begeisterung dabei, wobei es immer sehr fair zuging. Es waren spannende Spiele und es wurde gekämpft bis aufs Blut. Das allerdings nahm unser Reinhard, Initiator dieses Turniers, etwas zu wörtlich und rannte, beim Kampf um einen Ball, gegen eine Holzbank zwischen den Plätzen. Den Ball hat er erwischt, aber die Bank auch! Dabei zog er sich eine größere Platzwunde am Schienbein zu mit Verletzung von Blutgefäßen und so wurde der Notruf nach dem BRK erforderlich. Durch das schnelle Eingreifen einiger Tenniskollegen konnte die Blutung mit einem Druckverband gestoppt werden und der Patient in die professionellen Hände der herbeigeeilten Rettung übergeben werden, die ihn zur weiteren Versorgung in die Klinik brachten. Eine nette Sanitäterin war auf dem Transport dabei, so der spätere Kommentar vom Patienten Reinhard. Nachdem eine junge Ärztin seine Wunde versorgt hatte, setzte er seinen ganzen Charme und seine Überredungskunst ein um das Krankenhaus, nach 3 Stunden, endlich wieder verlassen zu können. Verständlicherweise wollte er die Siegerehrung selbst vornehmen und den Pokal an die Gewinner des Turniers überreichen. Der Zeitpunkt war gut getroffen, auch wenn er einige packende Spiele und das Endspiel verpasst hatte, so kam er doch gerade rechtzeitig auf die Anlage zurück um die Siegerehrung vorzunehmen.

 

                        Platz 1    Alexandros Kraus / Karl Waller

                        Platz 2    Bernhard Popp / Thomas Deckert

                        Platz 3    Dominik Grunwald / Bernd Kresin

 

                        „Herzlichen Glückwunsch“

 Danach kam der gemütliche Teil der Veranstaltung mit leckerem vom Grill, Salaten und kühlen Getränken. Es war ein nettes Beisammensein mit anregenden Gesprächen und Diskussionen bis hin zu verrückten Fußballwetten.

Um einen Teil der Verköstigung, in fester und flüssiger Form, an diesem Tag zu finanzieren,wurden Start- und Grillteilnahmegebühren erhoben. Der Rest kam aus Sachspenden der Spieler in Form von Kuchen, Salaten und anderen Köstlichkeiten. Auch unser Abteilungsleiter, Heinz Uebler, trug mit 30 Liter Bier aus einer Sportwette dazu bei.

Nun noch herzlichen Dank an den Initiator Reinhard Graf für das Tolle Turnier, an die Turnierleitung Karl Waller und Ulli Walther, die Grillmeister Erhard Meyer und Reinhold Eckstein, sowie alle Spieler und fleißigen Helfer die für das gute Gelingen an diesem schönen Tag beigetragen haben.

Angi Waller

Verfasserin

 

Am 7.-9. September fanden die 4. Erlanger Stadt- und Kreismeisterschaften im Tennis beim TSV Frauenaurach statt. Die Nebenrunden wurden, wie im letzten Jahr,  beim ATSV ausgespielt. Das Wetter spielte mit und auch 3 Spieler vom ATSV. Alle sind bis in die Endrunden gekommen und haben den ATSV stark vertreten. Glückwunsch!

 

zum Foto:

  • Links: Herren Einzel Stadtmeister Peter Schmidt / 1. FC Nürnberg und rechts 2. Sieger Payam Azizi / ATSV
  • Mitte: Herren 40  - 4. Sieger Hans-Peter Siepmann / ATSV
  • Rechts: Herren 50 - 4. Sieger Ngoc-Quang Nguyen / ATSV

 

 

Unser Hauptsponsor

Sponsor unserer 1. Fußballmannschaft Bayernliga Nord:

Softgate