Wrestling News

Alle News der Wrestling-Abteilung findet ihr auf dieser Seite. Die wichtigsten Artikel könnt ihr aber auch unter der News-Kategorie nachlesen.

 

Die GAW - German Amateur Wrestling präsentiert das nächste Event! Eine Woche vor Weihnachten steht einiges an. Die Geschenke für unsere Champs: ein Match ohne Regeln und ein TLC Match!

Da unsere Zuschauerplätze begrenzt sind, bitte ich um eine vorzeitige Anmeldung per Nachricht an mich oder Zusage auf dieser Eventseite: Wrestling: GAW Merry X-Mas

Wie wiederholt dargestellt, kegelten wir in der letzten Saison mit einer 4er-Mannschaft in der untersten Spielklasse. Am 9. April haben wir unser letztes Spiel ausgetragen. Obwohl wir 83 Holz mehr gekegelt haben als unser Gegner aus Baiersdorf, endete die Partie unentschieden. Grund dafür ist das erstmals in dieser Spielzeit angewandte 'Wertungs'-System, bei dem im Spiel 'Kegler gegen Kegler' in 4 Durchgängen à 30 Kugeln vier 'Satzpunkte' und daraus resultierende 'Mannschaftspunkte' vergeben werden. Das kann, wie beschrieben, dazu führen, dass man trotz besserer sportlicher Gesamtleistung wie ein Verlierer von der Bahn geht.

Es war eine äußerst schwierige Saison mit wiederum großen Personalproblemen. Wir konnten kaum ein Spiel zum vorgegebenen Termin austragen; wenn wir nicht selbst ein Spiel verlegen mussten, dann konnte der Gegner keine Mannschaft stellen, weil Spieler krank waren oder arbeiten mussten. Dank der ausgezeichneten Kooperationsbereitschaft der Clubs war es aber möglich, die Punkterunde im vorgegebenen Zeitrahmen zu beenden.

25.291 Holz haben wir in 14 Spielen gekegelt, das ist ein Schnitt von etwas mäßigen 1806,5 Holz je Spiel - und das reichte [nur] zu 13 : 15 Tabellenpunkten und zum 4. Tabellenplatz (von 8).

Zum Gruppensieg gratulieren wir der 2. Mannschaft von Blauweiß Forchheim, die die Saison mit nur einem Verlustpunkt ohne Niederlage beendete.

Die Kegelabteilung gratuliert den Fußballern des ATSV zur Hallen-Kreismeisterschaft! Viel Glück auch bei den Spielen um die Bezirks-Meisterschaft!

Aus dem erhofften Heimsieg gegen Gutholz Herzogenaurach 2 am 5.12. ist leider nichts geworden. Der Gegner zeigte uns mit beeindruckenden 1947 Holz unsere Grenzen auf (1816). Wenigstens konnten wir eine Woche später im letzten Vorrundenspiel BSC 2. Mannschaft mit 1783 : 1698 besiegen und gehen nun mit 6 : 8 Punkten auf dem 5. Tabellenplatz (von 8) in die Rückrunde:
   Mi., 15.01., 18 Uhr,  gegen TSV Neuhaus 5,                            Mo., 20.01., 18:30 Uhr, bei GH Herzogenaurach 2, 
   Do., 23.01., 18:30 Uhr, bei Blauweiß Forchheim 2 (in Hausen),   Mi., 29.01., 18 Uhr, gg. Baiersdorfer SV 4, 
   Fr., 21.02., 19:30 Uhr, beim BSC 2,                                        Mi., 26.02., 18 Uhr, außer Konkurrenz  gegen Grün-Gold Forchheim/Damen,
   Mi., 19.03., 19 Uhr, bei GH Höchstadt 5  und                            Mi., 26.03., 18 Uhr, gegen SC H'aurach-Nord 2. 
 

Die Hoffnung, uns in der Tabelle (4 : 4 Punkte) nach vorne arbeiten zu können, mussten wir am letzten Samstag erst einmal zurückstellen. Einem durchaus schlagbaren Gegner, dem SC Herzogenaurach-Nord 3, genügten schon mäßige 1789 Holz, um uns mit 24 Holz Abstand zu besiegen.
Jeder von uns hätte nur 6 bzw. 1x sieben Holz mehr (oder anders: nur wenige Flüchtigkeitsfehler weniger) kegeln müssen, und wir hätten die Punkte mitgenommen. So müssen wir am kommenden Donnerstag, 05.12., zu Hause gegen Gutholz Herzogenaurach 2 einen neuen Anlauf nehmen. Daheim haben wir ja zuletzt am 20.11. mit 1910 : 1709 Holz einen beeindruckenden Sieg eingefahren. - Beginn: 18:00 Uhr.

Zur Saison 2013/14 haben sich drei der 'neuen' Sportkameraden vom aktiven Spielbetrieb zurückgezogen. Deshalb konnten wir nur eine 4er-Mannschaft melden und müssen wieder in der untersten Spielklasse kegeln.
Gemäß einem Kreisversammlungsbeschluss vom Mai d. J. wird erstmals im 12o-Kugel-Spielmodus gekegelt (4 x 30 Kugeln kombiniert mit Punktewertung 'Mann/Frau gegen Mann/Frau'; die nähere Erläuterung spare ich mir im Moment). Inzwischen haben wir vier Spiele absolviert und stehen mit 4 : 4 Tabellenpunkten in der Mitte der Tabelle.
Da wir mit Rücksicht auf das Fußballtraining - einige unserer Kegler sind ja bekanntlich aktive Fußballspieler - mehrere Spiele von Trainingstagen weg-verlegen mussten, kommt nun bis Ende Januar eine Flut von Spielen auf uns zu; da hoffen wir, dass wir uns etwas nach vorne arbeiten können.

Unsere nächsten Begegnungen:
Sa., 30.11.13, 14:00 Uhr,  beim SC Herzogenaurach 3,   Do., 05.12.13, 18:00 Uhr, gegen Gutholz H'aurach 2, 
Sa., 07.12.13, 14:00 Uhr, bei SKK Wöhrl 4 in Eltersdorf,  Do., 12.12., 18 Uhr gegen BSC 2.
Im Januar 2014 geht es dann wie folgt weiter:
Mi., 15.01.14, 18 Uhr, gegen TSV Neuhaus 5 gem.,  Mo., 20.01., 18:30 Uhr, bei Gutholz H'aurach 2,
Do., 23.01.14, 18:30 Uhr, b. Blauweiß Forchheim 2,  Mi.,  29.01., 18:00 Uhr, gegen Baiersdorfer SV 4 gem.

In der letzten März-Woche haben wir das letzte Punktespiel gegen den frisch gebackenen Aufsteiger Baiersdorfer SV 3 gewonnen - es war erst unser zweiter Sieg in einer recht enttäuschend verlaufenen Rückrunde. Aber wir hatten uns im Grunde auch nichts vorgemacht, denn wir wussten nach dem Aufstieg der neu formierten Mannschaft in die C-Klasse, dass sie in dieser Spielklasse schon an ihre Grenzen stoßen würde. Immerhin haben wir mit 12 : 16 Punkten den sechsten Platz von acht belegt - da sollten wir nicht unzufrieden sein. 
Dem Meister Aufgeht's Röttenbach 4 gratulieren wir zum Titel, den die Mannschaft mit 28 : 0 Punkten geholt hat.

Die Kugel rollt wieder – und wir sind gut dabei …
das war die Überschrift für den Beitrag im letzten Vereinsheft. Leider habe ich den nicht losgeschickt, so dass der Bericht nur auf der Homepage des ATSV unter 'Kegeln' nachzulesen ist.
Nun, in diesem Heft gibt es a) hiervon noch eine Kurzfassung und b) den aktuellen Stand der Dinge.

  Weiterlesen: Glückwunsch! Neue Mannschaft – und gleich aufgestiegen!

Mit der, wie schon gemeldet, neu formierten Mannschaft - einer Mischung aus jungen, ehrgeizigen Fußballspielern samt ihrem Abteilungsleiter und den noch verbliebenen erfahrenen Keglern - haben wir in der D-Klasse des Kegler-Kreises Erlangen ordentlich Fuß gefasst und führen derzeit sogar mit 10 : 4 Punkten die Tabelle an. Das Bild trügt allerdings etwas, denn unser schärftster Konkurrent, Gut Holz Höchstadt 4, hat zwei Spiele weniger ausgetragen und weist nur zwei Verlustpunkte auf. Und in Höchstadt haben wir in der Vorrunde - es war unser erstes Auswärtsspiel - leider auch noch mit unserer schwächsten Leistung 2181 : 2269 deutlich verloren. Das wird uns möglicherweise bis zum Ende 'nachhängen', denn auch wenn wir jetzt noch alle ausstehenden drei Spiele gewinnen, müssen wir für die Tabellenführung Höchstadt höher schlagen, als wir dort verloren haben (der direkte Vergleich zählt bei der zu erwartenden Punktgleichheit).
Gleichwohl haben unsere jungen Sportkameraden den Aufstieg in die nächsthöhere Spielklasse schon von Anfang an im Visier – und das ist gut so. Keglerisches Potenzial ist da, der Zusammenhalt und der Trainingseifer auch. Wir werden uns vor allem bei den Abräumergebnissen noch steigern – und dann schau'n wir mal.

Und hier wieder der übliche Hinweis: Die ATSV-Kegelbahnen sind seit längerem nicht mehr ausgelastet. Insbesondere sonntags sind - mit einer Ausnahme – alle vier Bahnen immer frei. Wer also gerne einmal (oder auch regelmäßig, auch auf nur einer Bahn) kegeln möchte, kann sich an die Referentin für Vereinsverwaltung, Ruth Ojasson, Tel. 3 64 10, wenden. Die Miete für eine Bahn beträgt je Stunde derzeit 5,50 € bzw. - für die zum Sportkegeln zugelassenen Bahnen - 6,50 €.