Dreiband-Mannschaft übernimmt Tabellenführung

In der 2. Dreiband-Bundesliga waren am Wochenende die Mannschaften aus Coesfeld und Bottrop-Weywiesen (2. Mannschaft) zu Gast. In hervorragender Verfassung zeigte sich Andreas Efler, der am Samstag seinem Gegner mit 40:30 Punkten in 25 Aufnahmen keine Chance ließ. Auch Marcel Back und Andreas Schenkel gewannen ihre Partien, so dass man mit 6:2 gegen Coesfeld 3 Punkte holte. Am Sonntag steigerten sich alle 4 Spieler nochmal deutlich. Mit 40:30 und 40:18 in jeweils 39 Aufnahmen blieben auch Schenkel und Joachim Back an Brett 4 und Brett 3 über einem GD von 1,0. In der 2. Runde legte Efler gleich mit einer 9er-Serie los und ließ seinem Gegner aus Weywiesen mit 40:25 in nur 20! Aufnahmen das Nachsehen. Nicht weniger erfrischend war es, dem diffizilen und exaktem Spiel des jungen Marcel Back zuzusehen, der nach einigen Aufnahmen eine 11er-Serie! hinzauberte und seinen Gegenspieler bis zum Schluss weit hinter sich ließ. Mit 8:0 an Partien, 3 Punkten und einem eigentlich nur in der ersten Liga zu findendem Mannschaftsdurchschnitt von 1,322 erklimmt der ATSV damit die Tabellenspitze, bevor das Spiel gegen Heilbronn im Dezember die Saisonhalbzeit abschließt.

×
Stay Informed

When you subscribe to the blog, we will send you an e-mail when there are new updates on the site so you wouldn't miss them.

Bezirksmeisterschaften Cadre 52/2
Gute Platzierungen bei Deutschen Meisterschaften
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Donnerstag, 29. Februar 2024