Dolomitenmann 2022

"Zu allererst muss nach der Übergabe durch den Mountainbiker zur und durch die Drau gesprintet werden. Dann erfolgt die erste wichtige Hürde – Kajak schnappen, Spritzdecke im Akkord schließen und sich aus einer Höhe von 7 Metern mit seinem Kajak in die Drau stürzen. Schon oft wurde das Material ein Opfer dieses Sprunges und diese Stelle somit Endstation für viele Staffeln. Gut in der Drau gelandet erwartet den Sportler eine fünf Kilometer lange Wildwasserregatta mit schwierigen Aufwärtspassagen, die dem Sportler alles abverlangen."

"Was für ein Spektakel...mitten drin Peter Strattner vom ATSV"

Dolomitenman, 2022
Was für ein Spektakel beim Redbull Dolomitenmann! Der in Lienz stattfindende Mehrkampf-Staffelwettbewerb hat es in sich. Für Veranstalter und Teilnehmer ist es der "Der härteste Teambewerb der Welt". Gemessen wird sich in den Disziplinen Berglauf, Paragleiten, Kajakfahren und Mountainbiken. Mitten dabei: der Kanute Peter Strattner vom ATSV-Erlangen. Anfang September konnte er sich eine gute Zeit für sein Team erkämpfen.
Besonders ist hier der 7-Meter "Klippenstart" von einer Brücke (siehe Fotos)

Gib deinen Text hier ein ...


×
Stay Informed

When you subscribe to the blog, we will send you an e-mail when there are new updates on the site so you wouldn't miss them.

Zwei Unentschieden zum Bundesligaauftakt
Nächste Pokalsensation geschafft. Halbfinale, wir ...
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Samstag, 28. Januar 2023